Piraten stellen ihre Kandidaten für den Stadtrat vor

Für Donnerstag, den 13. März, laden die Jenaer Piraten ab 18 Uhr zu ihrem Frühlingsempfang ins Ricarda-Huch-Haus am Löbdergraben ein.
Mit dieser Veranstaltung startet der seit fünf Jahren kommunalpolitisch aktive Kreisverband in den Wahlkampf zur bevorstehenden Wahl des neuen Stadtrates. Schon am 9. Februar hatten die Piraten in einer Aufstellungsversammlung acht Kandidaten für ihren Wahlvorschlag gekürt.
„Wir möchten den Empfang nutzen, um unsere Kandidaten einer interessierten Öffentlichkeit vorzustellen und unser Kommunalwahlprogramm zu präsentieren“, erklärt Robert Heße, neu gewählter Vorsitzender der PIRATEN Jena. „Wir hoffen, dass viele Bürger die Gelegenheit nutzen, uns und unsere Positionen kennenzulernen.“
„Offener – Ehrlicher – Vernünftiger“, unter diesem Motto steht das Wahlprogramm der Piraten, in dem Themen wie stärkere Bürgerbeteiligung, nachhaltige Stadtentwicklung, besserer Umweltschutz, sowie eine verbesserte Förderung von kultureller Teilhabe und Breitensport wichtige Eckpunkte bilden.[1]
„Wir haben 8 Kernpositionen und darüber hinaus 136 ganz konkrete, kommunalpolitische Zielsetzungen, mit denen wir unseren Anspruch untermauern, im neuen Stadtrat mit einer eigenen Fraktion für eine wieder stärker vom Bürger mitgestaltete Kommunalpolitik einzutreten“, sagt Prof. Clemens Beckstein, der Spitzenkandidat der Liste.
Die PIRATEN Jena freuen sich nicht nur auf Gäste aus dem Landesverband und der Kommunalpolitik, sondern vor allem auf jeden interessierten Bürger, der sich über ihre kommunalpolitischen Ideen informieren will.
Für erfrischende Getränke und einen kleinen Imbiss ist natürlich gesorgt.

0 Kommentare zu “FRÜHJAHRSEMPFANG DER PIRATEN JENA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.