blog Stadtrat Stadtratsarbeit

01.04.2019: Von Maua zum Eichplatz

14:50 Uhr laufe ich an der Stechuhr vorbei, schwinge mich aufs Rad und fahre nach Maua. An der Autobahnauffahrt Göschwitz muss ich wieder einmal feststellen, dass Radwege in der Stadt grundsätzlich nicht ausgeschildert werden. Ich stehe unversehens vor einem Sperrschild für Radfahrer und kann zusehen, wie ich auf die andere Straßenseite komme.

In Maua findet unter der Brücke und auf dem Spielplatz eine Ortsteilratssitzung unter Beteiligung des Dezernenten Christian Gerlitz statt. Man will den Bebauungsplan noch einmal durchsprechen. Im Grunde ist die Sache aber entschieden, seit man herausgefunden hat, dass der Eingemeindungsvertrag dem Ortsteil ein Vetorecht einräumt. Der denkt nicht dran, einem Gewerbegebiet zuzustimmen. Auch auf der Seite der Autobahn sieht man es skeptisch.

Ich habe noch mitten in der Nacht meine neue Version der Vorlage verschickt, und die wird schließlich von OTR und Dezernent abgenickt.

Ich fahre zurück in die Innenstadt, diesmal auf der richtigen Seite der Bundesstraße. 17 Uhr beginnt eine weitere Runde der Bürgerbeteiligungswerkstatt zum Eichplatz. Es gibt überarbeitete Entwürfe der Bieter, die dreieinhalb Stunden lang von der Versammlung aus Verwaltung, zufällig ausgelosten Bürgern, Bürgerinitiativlern und Stadträten diskutiert werden. Wir kennen die Entwürfe bereits und durften sie überschlafen, aber nicht etwa die Unterlagen mit nach Hause nehmen. Wenigstens bekommt man am Einlass das eigene, nummerierte und bei mir mit zahllosen Anmerkungen bekritzelte Exemplar zurück.

Diesmal sind immerhin 24 Stimmberechtigte anwesend, die am Ende die einzelnen Entwürfe entlang der Wertungsmatrix bewerten. Das Ergebnis ist – interessant. Über den Inhalt aber darf man wegen des restriktiven Vergaberechtes kein Wort sagen. Das ist unbefriedigend.

Ich kann nur berichten, dass alle Beteiligten mit großer Ernsthaftigkeit und Genauigkeit bei der Sache sind. Leicht macht sich die Sache keiner, und es dauert bis etwa 20:30 Uhr, bis die vier Vertreter des Gremiums in der Architektur-Jury einen verbindlichen Auftrag für die Sitzung am nächsten Tag haben.

0 Kommentare zu “01.04.2019: Von Maua zum Eichplatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.